Konzert-Vorschau 2022


Das Martinskollegium Pfullingen lädt ein zu seinem Frühjahrs-Konzert in den Pfullinger Hallen an Himmelfahrt
 
Donnerstag, 26. Mai 2022 um 11 Uhr

Auf dem Programm stehen vier Werke
o J.S. Bach Sinfonia aus der Kantate BWV 52 'Falsche Welt, dir trau ich nicht'
o Joseph Haydn Konzert Nr. 1 für Cello und Orchester C-Dur
o Joseph Haydn Sinfonie Nr. 39 g-Moll
o J.S. Bach Sinfonia aus der Kantate BWV 174 'Ich liebe den Höchsten von ganzem Gemüte'
 
Für die Einleitungssätze der beiden Kantaten hat Bach jeweils die ersten Sätze aus seinen Brandenburgischen Konzerten Nr. 1 und Nr. 3 verwendet, wobei er den 9-stimmigen Streichersatz des 3. Konzerts noch um 2 Hörner und 3 Oboen ergänzte.
Den Solopart in Haydns Cellokonzert spielt der französische Cellist Francis Gouton, der in den vergangenen Jahren schon öfters mit dem Martinskollegium in den Pfullinger Hallen musiziert hat, zuletzt vor vier Jahren.
Die Leitung des Konzerts hat Stephan Dominikus Wehrle (Reutlingen), dessen erste Sinfonie "Harmonie der Sphären" das Martinskollegium im Oktober 2020 in der Marienkirche Reutlingen uraufgeführt hat.

Der Eintritt ist frei, Spenden erbeten. Einlass ist eine halbe Stunde vor Konzertbeginn. Reservierungen sind nicht möglich.